Altenpflege

Immer mehr alte Menschen brauchen Hilfe und Pflege – Altenpflege ist deshalb ein Beruf mit Zukunft, der gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz und beste Aussichten auf eine sichere Arbeitsstelle bietet.

Duale Ausbildung
Um eine Ausbildung als Altenpfleger/ -in zu absolvieren, benötigen Sie einen Ausbildungsvertrag mit einer Altenpflegeeinrichtung sowie einen Ausbildungsplatz an einer entsprechenden Schule. Die Ausbildung zur/ zum Altenpfleger(in) dauert drei Jahre und umfasst sowohl theoretischen Unterricht als auch praktische Erfahrungen.

Die theoretische Ausbildung findet i. d. R. in Kooperation mit dem

          Fachseminar Altenpflege der AWO Oberhausen

statt. Bei Bedarf kooperieren unsere Einrichtungen aber auch mit anderen Ausbildungsstätten.

Als Träger der praktischen Ausbildung erhalten Sie von uns einen Ausbildungsvertrag. Das Wohnstift Walter Cordes stellt in jedem Jahr zum 01.04. und das Johanniter-Haus Sterkrade im Herbst drei Schüler/ -innen ein. Bitte bewerben Sie sich frühzeitig direkt in der Einrichtung.

Die Ausbildung als Altenpflegehelfer/ – in dauert ein Jahr, wird aber bei uns nicht durchgeführt.

Praktikum
In unseren Häusern können auch verschiedene Praktika, z.B. im Rahmen der Schulausbildung (Schulpraktikum), der Ausbildung zur Alltagsbegleiter/ -in, Heilerzieher/ -in oder Altenpflegerin/ -helferin etc. absolvieren. Zusätzlich bieten wir im Johanniter-Haus Sterkrade für angehende Ergotherapeuten Praktikantenstellen im Sozialen Dienst und für Auszubildende in der Altenpflege die Möglichkeit an, ihr gerontopsychiatrisches Pflichtpraktikum bei uns abzuleisten.

Schulungen
Zweimal im Jahr führt das Johanniter-Haus Sterkrade Schulungen für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in der häuslichen Betreuung von Demenzkranken an. Bitte erfragen Sie den nächsten Termin bei der Einrichtungsleitung.