Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflege

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsbeginn:  1. März und 1. September jeden Jahres

Ausbildungsvergütung:

  1. 1. Ausbildungsjahr: €    1.040,69
    2. Ausbildungsjahr: €    1.102,07
    3. Ausbildungsjahr: €    1.203,38

Zugangsvoraussetzungen:        

  • mindestens Fachoberschulreife oder ein Hauptschulabschluss plus abgeschlossene Berufsausbildung
  • gesundheitliche Eignung

Theoretische Ausbildung

Die theoretische Ausbildung erfolgt in der Krankenpflegeschule Duisburg. Im Blocksystem werden mindestens 2300 Unterrichtsstunden angeboten. Der Unterricht beginnt um 8:00 Uhr und endet um 15:45 Uhr.

Die Unterrichtsinhalte beziehen sich auf folgende Wissensgrundlagen:

  • Gesundheits- und Krankenpflege sowie auf Pflege- und Gesundheitswissenschaften
  • Naturwissenschaften und Medizin
  • Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Recht, Politik und Wirtschaft

Diese Inhalte sind nach den Vorgaben der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung in 12 Themenbereiche gegliedert:

  • – Pflegesituationen bei Menschen aller Altersgruppen erkennen, erfassen und bewerten
  • – Pflegemaßnahmen auswählen, durchführen und auswerten
  • – Unterstützung, Beratung und Anleitung in gesundheits- und pflegerelevanten Fragen fachkundig gewährleisten
  • – bei der Entwicklung und Umsetzung von Rehabilitationskonzepten mitwirken und diese in das Pflegehandeln integrieren
  • – Pflegehandeln personenbezogen ausrichten
  • – Pflegehandeln an pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen ausrichten
  • – Pflegehandeln an Qualitätskriterien, rechtlichen Rahmenbestimmungen sowie wirtschaftlichen und ökologischen Prinzipien ausrichten
  • – bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken
  • – lebenserhaltende Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin oder des Arztes einleiten
  • – berufliches Selbstverständnis entwickeln und lernen, berufliche Anforderungen zu bewältigen
  • – auf die Entwicklung des Pflegeberufs im gesellschaftlichen Kontext Einfluss nehmen
  • – in Gruppen und Teams zusammenarbeiten

Praktische Ausbildung
Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 2500 Stunden und findet in den unterschiedlichen Fachabteilungen der Krankenhäuser sowie in ambulanten Pflegeeinrichtungen statt.