Patientenfürsprecher

 

Die Sorge um und für den Menschen steht im Mittelpunkt der Bemühungen unserer Pflegekräfte und Mediziner. Sollten trotz dieser Motivation Probleme entstehen und Sie die Betreuung als nicht zufrieden stellend empfinden, wenden Sie sich bitte an unseren Patientenfürsprecher Prof. Heinz Altena oder seine Vertretungen.

Patientenfürsprecher/innen arbeiten ehrenamtlich in Krankenhäusern. Sie sind unabhängig und nicht weisungsgebunden. Sie unterstützen Patienten bei Problemen und Beschwerden gegenüber dem Krankenhaus.

In direktem Kontakt mit dem Patientenfürsprecher oder seinen Vertretungen, haben die Patienten/innen die Möglichkeit, ihre Sorgen und Nöte mitzuteilen. Grundlage für die Arbeit und Aufgaben der Patientenfürsprecher/ innen bildet das Landeskrankenhausgesetz Nordrhein Westfalen:

„Der Patientenfürsprecher prüft Anregungen und Beschwerden der Patienten und vertritt deren Anliegen. Er kann sich mit Einverständnis des betroffenen Patienten jederzeit und unmittelbar an die zuständigen Stellen wenden. Der Patientenfürsprecher hat alle Sachverhalte, die ihm in dieser Eigenschaft bekannt werden, vertraulich zu behandeln.“

Patientenfürsprecher Prof. Heinz Altena +49 (0)208 605504