Sozialdienst Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord

 

Der Krankenhaussozialdienst im Evangelischen Klinikum Niederrhein ergänzt die medizinische und pflegerische Versorgung der Patientinnen und Patienten unseres Hauses.

Frau L. Eberleh und Herr J. Bückner leisten Hilfen mit den Arbeitsformen der Sozialarbeit/Sozialpädagogik durch qualifizierte und persönliche Beratung, Vermittlung und Unterstützung. Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige werden in sozialen Fragen beraten.

Der Krankenhaussozialdienst wird auf Wunsch der Betroffenen, problemrelevanter Personen (z.B. Angehörige, Betreuer, Freunde usw.) sowie durch Vermittlung beteiligter Berufsgruppen des Krakenhauses tätig. Das Büro des Sozialdienstes befindet sich in der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Zimmer 2.817.

Beratungstermine werden vom Sozialdienst nach Vereinbarung angeboten. Die entsprechenden Kontakte entnehmen Sie bitte der Seite Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Den Patientinnen und Patienten der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik steht ein Team von erfahrenen und professionellen Dipl.-Sozialarbeitern/innen /Dipl.-Sozialpädagogen/innen und Sozialarbeiter/innen/-pädagogen/innen B.A. sowie Sozialarbeiter/innen/ -pädagogen/innen M.A. zur Verfügung, die ihre fachspezifischen Hilfen eigenverantwortlich im Rahmen des Behandlungsplans anbieten. Die Mitarbeiter/innen des Sozialdienstes sind einzelnen Stationen sowie der Tagesklinik zugeordnet. Ziel sozialarbeiterischen und sozialpädagogischen Handelns ist es, die Lebenssituation von psychisch und geistig kranken Menschen zu verbessern und ihnen ein eigenständiges Leben zu ermöglichen.